StartseiteNews & Presse

News & Presse

Gruppenfoto: Der zweite TAHITI-Durchgang im Frühjahr 2023
Der zweite TAHITI-Durchgang im Frühjahr 2023 © Business Upper Austria

IT-Security: TAHITI geht in die dritte Runde

07.06.2023

Im Qualifizierungsseminar „Trends und aktuelle Herausforderungen der IT-Sicherheit“ – kurz TAHITI – haben die Johannes Kepler Universität Linz und das Software Competence Center Hagenberg in Kooperation mit dem IT-Cluster und oberösterreichischen Unternehmen ein umfangreiches Weiterbildungsformat entwickelt. Die Inhalte wurden auf die Bedürfnisse der Betriebe abgestimmt. Nach zwei erfolgreichen Durchgängen geht TAHITI Ende Oktober 2023 in die dritte Runde. Zwischen zehn und 15 Teilnehmer:innen haben damit wieder die Möglichkeit, sich wertvolles und nachhaltiges Wissen rund um IT-Sicherheit anzueignen.


Talking Heads mit Georg Beham & Erik Rusek

03.05.2023


Der Fuhrpark des Großhändlers Grufeneder in Königswiesen
Der Fuhrpark des Großhändlers Grufeneder in Königswiesen © Grufeneder GmbH

Onlineplattform garantiert regionale Qualitätsprodukte

19.04.2023

Wollen Gastronomie- und Einzelhandelsbetriebe sowie Großküchen Lebensmittel mit nachvollziehbaren Produktinformationen über Herkunft und Qualität bestellen, gilt es, mehr als nur eine Hürde zu nehmen. Die Partner von „RegioLog“ (Regionale B2B-Logistik), einem neuen Kooperationsprojekt im Lebensmittel-Cluster, wollen daher ein Logistik- und Datenkonzept erarbeiten, das einfaches Bestellen nachweislich regionaler und qualitativ hochwertiger Lebensmittel über eine gemeinsame Onlineplattform ermöglicht. Das Projektkonsortium besteht aus Betrieben entlang der gesamten Wertschöpfungskette oberösterreichischer Bioprodukte. Produzentinnen und Produzenten sind ebenso vertreten wie Logistikunternehmen und Handels- sowie Gastronomiebetriebe.


700 Teilnehmende kamen zum Data Spaces Symposium nach Den Haag, der größten Veranstaltung zum Thema Datenräume. © Business Upper Austria
700 Teilnehmende kamen zum Data Spaces Symposium nach Den Haag, der größten Veranstaltung zum Thema Datenräume. © Business Upper Austria

Data Spaces heben ab

Kommentar von Robert Stubenrauch

13.04.2023

Daten werden oft als das Gold des digitalen Zeitalters bezeichnet. Ihr Austausch findet idealerweise in sicheren Datenräumen statt – solche Data Spaces gelten als wichtige Innovationstreiber für die Industrie. Welche Bestrebungen es seitens der EU gibt, Data Spaces zu etablieren, die auf europäischen Werten basieren, war Thema bei gleich zwei Veranstaltungen in Wien und Den Haag. Robert Stubenrauch vom IT-Cluster war dabei und resümiert: „Es zahlt sich aus, sich für dieses Thema zu engagieren.“


Das Team von Cockpit Consulting. V.L.: Hans Ruzicka, Irene Ruzicka und Michael Ruzicka © Luciana Harz
Das Team von Cockpit Consulting. V.L.: Hans Ruzicka, Irene Ruzicka und Michael Ruzicka © Luciana Harz

KI-Software Delfin optimiert Projekte

05.04.2023

Bei rund 60 bis 70 Prozent aller Projekte gibt es Probleme, weil Budget und Zeitplan nicht eingehalten werden können. Das Unternehmen Cockpit Consulting aus Mondsee arbeitet an einer Lösung. Im Kooperationsprojekt „Delfin“ wird mit weiteren Projektpartnern wie der Linzer Softwarefirma admin IQ und der FH Salzburg ein Tool entwickelt, das mittels Künstlicher Intelligenz (KI) dafür sorgen soll, dass Projekte deutlich strukturierter und schneller abgewickelt werden. Unterstützt werden sie dabei vom IT-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria.


Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria, eröffnete das Zukunftsforum OÖ 2023. © Cityfoto/Roland Pelzl
Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria, eröffnete das Zukunftsforum OÖ 2023. © Cityfoto/Roland Pelzl

Zukunftsforum Oberösterreich 2023: Transformation durch Innovation

31.03.2023

„Zeitenwende“, „New Normal“, „Das Ende der Welt, wie wir sie kennen“ – davon war beim Zukunftsforum Oberösterreich 2023, das am 28. und 29. März im Oberbank Donau-Forum stattfand, die Rede. Kein Wunder, denn im Mittelpunkt stand die Transformation von Energie, Mobilität und Arbeit – und wie wir sie erfolgreich gestalten. Mehr als 400 Teilnehmer:innen holten sich an den zwei Tagen Inputs zu neuen Technologien, Produkten und Geschäftsmodellen.


© AdobeStock/Jackie Niam

Zukunftsfit mit Digitalisierung

Interview mit FH-Prof. PD DI Dr. Stephan Winkler

27.03.2023

FH-Prof. PD DI Dr. Stephan Winkler, wissenschaftlicher Leiter des Softwarepark Hagenberg, über Fehler in der Corona-Krise und die Wichtigkeit, sich in Sachen Digitalisierung Hilfe zu holen.


ERFA Industrial Data & Analytics

27.03.2023


ERFA Software-Qualität (2. Treffen 2023)

27.03.2023


V.l.: Präsident Andreas Stangl (Arbeiterkammer OÖ), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Dr. David Pfarrhofer (Institutsvorstand und Geschäftsführer MARKET INSTITUT). © Land OÖ/Denise Stinglmayr
V.l.: Präsident Andreas Stangl (Arbeiterkammer OÖ), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Dr. David Pfarrhofer (Institutsvorstand und Geschäftsführer MARKET INSTITUT). © Land OÖ/Denise Stinglmayr

Digitale Kompetenzen brauchen analoge Vermittlung

20.03.2023

Welche Ansätze sehen HR-Verantwortliche und Betriebsräte in oberösterreichischen Unternehmen, um durch Digitalisierung zur Arbeitszufriedenheit und zur Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit beizutragen? Um das herauszufinden, hat die Standortagentur Business Upper Austria im Auftrag des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ und der Arbeiterkammer OÖ mit dem Market-Institut eine Analyse mit rund 300 Teilnehmer:innen durchgeführt. Vorab wurden Interviews mit je 10 Arbeitsmarktexpert:innen, HR-Verantwortlichen und Betriebsrät:innen geführt.


297 Einträge | 30 Seiten