StartseiteNews & Presse

News & Presse

© AI Austria/Matthias Grabner, Clemens Wasner
© AI Austria/Matthias Grabner, Clemens Wasner

Oberösterreich: Das blühende Herz der österreichischen XR-Innovation

18.09.2023

Oberösterreich ist eine Hochburg der Innovation, auch im Bereich der erweiterten Realität (XR). Bekannt für seine robuste Fertigungsindustrie und den innovativen Technologiesektor, zieht die Region Cutting-Edge-Entwicklungen an. Mit einer starken Neigung zur Forschung und Entwicklung und einem Fokus auf intelligentes, nachhaltiges Wachstum ist Oberösterreich zu einem fruchtbaren Boden für Fortschritte in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Robotik und Industrie 4.0 geworden. Diese innovative Umgebung hat Oberösterreich zu einem einzigartigen Akteur in der österreichischen XR-Landschaft gemacht.


Digital Transformation Forum Publikum © Erwin Pils
Digital Transformation Forum Publikum © Erwin Pils

Digital Transformation Forum 2023: Von der Technologie zum ganzheitlichen Ansatz

14.09.2023

Forschung trifft auf Anwendung. IT-Lösungsanbieter treffen auf Unternehmen aller Branchen, die mitten in der digitalen Transformation stecken. Mit diesem Konzept ist am 12. September das Digital Transformation Forum der oö. Standortagentur Business Upper Austria über die Bühne des Ursulinensaals in Linz gegangen.


Der Roboter übernimmt künftig die Grundlast und die Mitarbeiter:innen können sich auf die Qualitätskontrolle und die nötige Nacharbeit fokussieren. Mit der Auslegung als kollaborierende Roboteranlagen können Mitarbeiter:innen eng mit dem neuen Kollegen Roboter zusammenarbeiten. © First Class Holz
Der Roboter übernimmt künftig die Grundlast und die Mitarbeiter:innen können sich auf die Qualitätskontrolle und die nötige Nacharbeit fokussieren. Mit der Auslegung als kollaborierende Roboteranlagen können Mitarbeiter:innen eng mit dem neuen Kollegen Roboter zusammenarbeiten. © First Class Holz

Sparsam und genau: Hier ölt und klebt Kollege Roboter

18.08.2023

Robotik, wie sie sein soll: In einem Kooperationsprojekt im Mechatronik-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria wurden monotone Arbeiten wie Verfugen und Ölen von Bauteilen automatisiert. Die Mitarbeiter:innen sind von der einfachen Bedienung begeistert, die Produktivität steigt.


Drohne
Mittels Drohnen soll der Gewürzanbau effizienter, umweltschonender und nachhaltiger werden © Schneiderbauer

Umweltschonend und nachhaltig: Digitaler Gewürzanbau mit Drohnen

10.08.2023

Drohnen werden in der Landwirtschaft schon häufig eingesetzt. Sie überwachen den Zustand der Pflanzen, erkennen Unkraut, bringen Dünge- und Pflanzenschutzmittel aus und ermitteln den idealen Erntezeitpunkt. In der Forstwirtschaft bringen sie auch Saatgut aus. Das schont den Boden und die Umwelt, spart Kosten und CO2. Für den Anbau von Sonderkulturen – insbesondere Gewürzen – gibt es noch kaum Erfahrungen. Das neue Forschungsprojekt „DIGIHERB“ im Lebensmittel-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria übernimmt nun eine Vorreiterrolle und erforscht den Drohneneinsatz im Anbau von Blaumohn und Kümmel.


Digitaler Schlüssel erleichtert den Pflegealltag

11.07.2023

Pflegekrise und Digitalisierung werden in fachlichen Diskussionen oft in einem Atemzug genannt. Denn intelligent eingesetzt, können neue Technologien pflegende Personen in ihrer täglichen Arbeit entlasten. Der Linzer Fingerprint-Spezialist ekey biometric systems entwickelt ein innovatives Zutrittssystem, das Pflegekräften einen schlüssellosen und einfachen Zugang zu Patientenwohnungen verschafft und im Notfall schnelle Reaktionen ermöglicht. Mit Unterstützung der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria hat das Unternehmen dafür rund 75.000 Euro Fördermittel von der Österreichischen Forschungsförderungs GmbH (FFG) erhalten.


Seit 20 Jahren vernetzt der Mechatronik-Cluster Oberösterreich erfolgreich Unternehmen und Forschungseinrichtungen. © Cityfoto/Pelzl
Seit 20 Jahren vernetzt der Mechatronik-Cluster Oberösterreich erfolgreich Unternehmen und Forschungseinrichtungen. © Cityfoto/Pelzl

20 Jahre Mechatronik-Cluster Oberösterreich: Erfolgsgeschichte der Zusammenarbeit und Kooperation

05.07.2023

Als Querschnittsmaterie aus Mechanik, Elektronik und Informationstechnologie ist die Mechatronik ein relativ junges Feld. Dennoch ist es nun schon 20 Jahre her, dass in Oberösterreich der Mechatronik-Cluster mit dem Auftrag gegründet wurde, Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu vernetzen und Know-how auszutauschen. Am 4. Juli feierte der Mechatronik-Cluster mit 100 Gästen seinen runden Geburtstag an der JKU Linz. „Heute können wir sagen: Die Gründungsidee wurde laufend umgesetzt. Rund 300 Partner machen den Mechatronik-Cluster heute zu einem der größten einschlägigen Netzwerke Europas“, betont Cluster-Manager Elmar Paireder. Aus der überbetrieblichen Vernetzung und der Zusammenarbeit mit Bildungs- und F&E-Einrichtungen entstanden bereits 100 Kooperationsprojekte mit 400 beteiligten Unternehmen.


© Stefanie J. Steindl
V. l.: Erik Leiss, Managing Director Österreich DB Schenker, Marc Grosse, VP Contract Logistics/SM Südosteuropa DB Schenker, Peter Ölsinger, GM BRP-Rotax / Member of the Management Board, VP Sales, Marketing RPS-Business & Communications, Verkehrs-Landesrat Günther Steinkellner, Wolfgang Rapberger, GM BRP-Rotax / Representative of the Management Board, VP Global Sourcing & Operations Powertrain, Marcus Bähr, Director Value Chain Planning & Control BRP Rotax, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Bgm. Christian Schöffmann, Gunskirchen, Hannes Watzinger, Projektleiter für das Projekt AWARD, Digitrans. © Stefanie J. Steindl

Intelligente Ampel gibt in Gunskirchen grünes Licht für selbstfahrenden LKW

29.06.2023

Rund 600 Meter ist die Strecke zwischen dem Werk von BRP-Rotax und dem Logistikstandort von DB Schenker in Gunskirchen lang. Eine kurze Strecke mit dem LKW, aber ein langer Weg, wenn dieser LKW ohne Fahrer unterwegs sein soll. Seit 2021 wird mit finanzieller Förderung der Europäischen Union und unter Leitung der DigiTrans GmbH als Testkoordinator an einem automatisierten Hub-to-Hub-Transport geforscht. Zwei große Herausforderungen gilt es dabei zu bewältigen: der Transport muss auch bei widrigen Wetterbedingungen wie Regen oder Schnee verlässlich funktionieren, was hohe Anforderungen an die Sensorik der Fahrzeuge stellt. Und: die Strecke führt über eine öffentliche Straße.


Mit welchen Herausforderungen Berater:innen im Alltag konfrontiert sind, war Thema beim ersten Business Software Power Day. © Business Upper Austria
Mit welchen Herausforderungen Berater:innen im Alltag konfrontiert sind, war Thema beim ersten Business Software Power Day. © Business Upper Austria

Business Software: Herausforderungen im Berateralltag

28.06.2023

Business Software unterstützt Unternehmen auf vielfältige Weise. Von der Fertigung über den Vertrieb bis zum Controlling machen ERP, CRM und Co. Betriebe produktiver und wettbewerbsfähiger. Vorausgesetzt, sie werden richtig eingesetzt. Dafür ist Berater-Know-how gefragt. Mit welchen Herausforderungen Berater:innen im Alltag konfrontiert sind, war Thema beim ersten Business Software Power Day des IT-Clusters am 20. Juni 2023 bei der Count IT Group in Hagenberg.


V. l.: Die Gründer der Lmnop Group GmbH Lukas Krainz und Mathias Maier © Julia Flath
V. l.: Die Gründer der Lmnop Group GmbH Lukas Krainz und Mathias Maier © Julia Flath

Innovativ und digital: Vereins- und Verbandsmanagement leicht gemacht

28.06.2023

Lukas Krainz und Mathias Maier haben 2019 die Lmnop Group GmbH gegründet – besser bekannt unter dem Namen ihres Produkts Vereinsplaner. Die innovative Kommunikations- und Organisationsplattform erleichtert bereits mehr als 7.000 Vereinen die Mitglieder-, Finanz- sowie Terminverwaltung. Mit der Unterstützung der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria hat das Start-up FFG-Fördermittel für zwei Projekte erhalten. Eines davon ist der Verbandsplaner. Im Interview erzählt Lukas Krainz, der sich um den wirtschaftlichen Teil des Unternehmens kümmert, über die Erfolgsgeschichte und Zukunftsvisionen.


© Business Upper Austria
© Business Upper Austria

Sonderausgabe des MC-report: Mechatronikstandort Oberösterreich

27.06.2023

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Mechatronik-Clusters haben wir eine Sonderausgabe unseres Kundenmagazins MC-report unter dem Titel „Mechatronikstandort Oberösterreich“ gestaltet.


297 Einträge | 30 Seiten