Alles 4.0 oder was? Neues aus der digitalen Fabrik

Headquarter der TGW Logistics Group im Evolution Park in Marchtrenk
Das Forum Maschinenbau 2019 findet im neu errichteten Headquarter der TGW Logistics Group im Evolution Park in Marchtrenk statt. © TGW Logistics Group GmbH

20.12.2018

Den Daten-Eisberg heben, intelligente Transportsysteme für neue Produktionslösungen nutzen oder die komplexer werdende Welt bewältigen – das sind die Themen beim Forum Maschinenbau am 24. Jänner 2019.

Der Mechatronik-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria stellt das Forum unter das Motto „Vom Maschinenbau für den Maschinenbau“. Im Fokus stehen aktuelle Herausforderungen, Trends und Best Practice-Beispiele rund um die Digitalisierung und zunehmende Autonomie. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der sparte.industrie der Wirtschaftskammer OÖ und der Landesinnung der Mechatroniker organisiert.

Von A wie Adidas bis Z wie Zalando

Das Forum 2019 findet im neu errichteten Headquarter der TGW Logistics Group im Evolution Park in Marchtrenk statt. Der international führende Anbieter von Intralogistik-Lösungen realisiert seit fast 50 Jahren automatisierte Anlagen für seine internationalen Kunden: von A wie Adidas bis Z wie Zalando. Wie die TGW Logistics Group dabei konkret die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung meistert und welche Ansätze das Unternehmen dabei verfolgt, wird durch einen Vortrag sowie einem Rundgang durch den neuen interaktiven TGW-Showroom „Helix“ eindrucksvoll präsentiert.

Hochkarätige Referenten

Zu den Highlights der Vorträge zählt „Alles 4.0 oder was? – Herausforderungen in einer komplexen Welt“ von Eric-Jan Kaak, CIO der EMCO-TEST Prüfmaschinen GmbH. Univ.-Prof. Alois Zoitl vom LIT Cyber-Physical Systems for Engineering and Production Lab der JKU Linz spricht über verteilte Steuerungsarchitekturen für adaptive Produktionssysteme.

Digitalisierung meistern

Wie intelligente Transportsysteme neue Produktionslösungen in der digitalen Fabrik eröffnen, schildert Johannes Vitzthum von B&R Industrial Automation GmbH. Bernd Steinbrenner und Wolfgang Haginger von der Industrie Informatik GmbH zeigen, wie MES Kunden mit der Kraft von Traceability den Daten-Eisberg in der Produktion heben können. Und welche datenbasierte Services bei TRUMPF Maschinen Austria implementiert wurden, erzählt Martin Bruckner in seinem Vortrag.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich am Forum Maschinenbau über aktuelle Trends zu informieren und mit Branchenexperten zu sprechen!

 


FORUM MASCHINENBAU 2019 - 24. Jänner 2019

Veranstaltungsort: TGW Logistics Group, Sternmühlstraße 3, A-4614 Marchtrenk

Gesamtkoordination:
Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH | Mechatronik-Cluster
Nina Meisinger-Krenn | +43 664 881 95297 | nina.meisinger-krenn@biz-up.at

>> Anmeldung und weitere Infos: www.mechatronik-cluster.at/veranstaltungen


 

Der Mechatronik-Cluster ist eine gemeinsame Initiative der Länder Oberösterreich und Niederösterreich. Träger sind die regionalen Standortagenturen Business Upper Austria und ecoplus.