IT-Security für KMUs

Veranstaltungsort
TechCenter Linz
Hafenstraße 47-51
4020 Linz

Veranstaltungsdatum
15.09.2020
14:00 - 17:00

Ansprechperson
Sabrina Salchegger
T: +43 (732) 798105050
E-Mail

Workshop und Erfahrungsaustausch

Im Rahmen des Qualifizierungsverbunds Digitale Kompetenz, den das AMS OÖ mit dem Land OÖ und der ÖSB Consulting durchführt.

 

Passwort-Klau, Betrug und Erpressung durch Trojaner-E-Mails oder Hackerattacken: Fast täglich liest man von derartigen Angriffen auf Unternehmen oder Behörden. Statt Vorkehrungen zu treffen, gehen wir schnell zum Alltagsgeschäft über und denken: „Mir wird das nicht passieren! Für Hacker, Betrüger oder die Konkurrenz bin ich nicht ‚groß‘ genug. Niemand interessiert sich für meine Daten.“
Falsch gedacht. Betriebsspionage fängt bereits ab 45 Dollar an, Passwort-Diebstähle finden im großen Stil statt und unverschlüsselte Netzwerke und anonymisierte Internetzugänge machen der Konkurrenz den Zugang einfach. Wir sind häufig offen wie das sprichwörtliche Scheunentor – ohne es zu merken. Doch gerade unsere Daten und Prozesse sind erfolgs- und geschäftsrelevant und somit besonders schützenswert. 

Diese Infoveranstaltung mit Workshopcharakter wurde in Zusammenarbeit zwischen Human Capital Management, IT-Cluster und Information Security Network der Business Upper Austria für den Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz und IT Security konzipiert und richtet sich an KMU, die ihr Know-how zu IT-Security verbessern und vom Erfahrungsaustausch profitieren möchten.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Informationen zu folgenden Bereichen der IT Security:
    o Informationssicherheit allgemein
    o Aktuelle Bedrohungslage
    o Tipps und Tricks für Einsteiger/-innen
    o An wen kann ich mich wenden?
    o Förderungen und Unterstützungsangebote
    o Expertennetzwerken in Oberösterreich
    o Informationssicherheits-Quick-Check 
  • Interaktiver Workshop / Erfahrungsaustausch 
    o Experteninput bzw. Good Practice Beispiel
    o Security in meinem Unternehmen à Ist-Zustand, Herausforderungen, Blind Spots

 

Zielgruppe der Veranstaltung:

  • IT-Security Einsteiger
  • Geschäftsführer denen IT-Security wichtig ist
  • KMUs mit keinem dezidierten IT-Security Verantwortlichen
  • IT-Verantwortliche ohne IT-Security Schwerpunkt
  • Interessierte Mitarbeiter eines EPU/KMU

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist Mitgliedern des Qualifizierungsverbunds Digitale Kompetenz vorbehalten. Sollten Sie noch kein Mitglied sein, erkundigen Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten.

  

 

Gebühren

Die Veranstaltung ist kostenlos, die entstehenden Kosten werden aus Mitteln des Landes OÖ gefördert.

Anmeldeschluss

04.09.2020