StartseiteNews & Presse

News & Presse

Smart Mobilitätslösungen für Städte werden im Projekt RECIPROCITY gesucht. ©GLEAM technologies
Smart Mobilitätslösungen für Städte werden im Projekt RECIPROCITY gesucht. ©GLEAM technologies

Vernetze Mobilität braucht Vorbilder

15.12.2020

Selbstfahrende Busse, Fahrgemeinschaften, Elektro-Lastenräder – es gibt viele Möglichkeiten, den Verkehr smarter, nachhaltiger, grüner zu gestalten. Manche Städte und Regionen zeigen das bereits vor. Möglichst viele Nachahmer für diese positiven Beispiele zu finden ist Ziel des Projektes RECIPROCITY. Es wird von der Europäischen Union aus dem Programm HORIZON 2020 mit 1,5 Mio. Euro gefördert und soll mindestens 20 Städten und Regionen in der ganzen EU Schritte in Richtung Smart City aufzeigen.


© FH OÖ

PEEC – Neue Forschungsgruppe am Studiengang KWM geht online!

14.12.2020

Personalisierung und kollaborative Systeme – darum dreht sich alles in der neuen Forschungsgruppe PEEC, die am Studiengang Kommunikation, Wissen, Medien (KWM) der FH OÖ Campus Hagenberg angesiedelt ist. Woran das PEEC Team forscht und entwickelt kann man nun auch auf der neuen Webseite verfolgen.


V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit dem Gewinner des Sonderpreises „EDISON Junior“, Felix Zehetner © tech2b /Juliana Tasler
V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit dem Gewinner des Sonderpreises „EDISON Junior“, Felix Zehetner © tech2b /Juliana Tasler

Kreativität schafft Zukunft

Findige Geschäftsideen von oö. Start-ups mit dem EDISON 2020 ausgezeichnet

10.12.2020

„Innovation ist der Motor der Wirtschaft, das gilt umso mehr für Unternehmensgründungen. Daher ist es umso erfreulicher, dass auch heuer in diesen schwierigen Zeiten die Experten-Jurys in den drei Kategorien des oö. Ideenwettbewerbs ‚EDISON der Preis‘ wieder die Qual der Wahl hatten, um aus den zahlreichen innovativen Einreichungen die besten Geschäftsideen auszuwählen, die mit den begehrten Trophäen prämiert wurden. Denn Corona vergeht, der Wettbewerb besteht, vor allem auch für Start-ups“, betonte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner anlässlich der Vergabe des ‚EDISON der Preis 2020‘, die heuer Corona-bedingt digital stattgefunden hat.


Der Digital Retrofit Guide – entwickelt in einem Kooperationsprojekt der Leitinitiative Digitalisierung – ist ein praxisorientierter Handlungsleitfaden für die Modernisierung von Maschinen und Anlagen im Hinblick auf die Digitalisierung. Ein Best-Practice-Beispiel dafür kommt von WFL. © WFL
Der Digital Retrofit Guide – entwickelt in einem Kooperationsprojekt der Leitinitiative Digitalisierung – ist ein praxisorientierter Handlungsleitfaden für die Modernisierung von Maschinen und Anlagen im Hinblick auf die Digitalisierung. Ein Best-Practice-Beispiel dafür kommt von WFL. © WFL

Digital aufgerüstet

Wie Maschinen fit für ihr zweites Leben werden

03.12.2020

Produzierende Betriebe sowie Anlagen- und Maschinenbauer stehen vor der Herausforderung, ihre Maschinen und Anlagen im Hinblick auf die Digitalisierung zu modernisieren. Digitales Retrofitting statt Neukauf von Maschinen bietet hier zahlreiche Vorteile: geringere Investitionskosten, keine aufwändigen Genehmigungsverfahren und weniger Schulungsaufwand.


Digital Retrofit Guide

02.12.2020

Dieser DIGITAL RETROFIT GUIDE serviert Ihnen Lösungen – einerseits technologische, andererseits realisierte Beispiele aus verschiedenen Branchen. Kapitel 1 bis 5 dieser Publi­kation beruhen auf einer im Auftrag von Business Upper Austria von Linz Center of Mecha­tronics GmbH erstellten Studie. Zusätzlich finden Sie Details zu einem CloudPool zu Soft­ware­Services für die Industrie, der Digitalisierungsprozesse unterstützt.

>> Zum Guide


Sujet von Digital Starter Upgrade © WKOOE
© WKOOE

Aufstockung um weitere 2 Millionen Euro

WKOÖ und Land OÖ erhöhen Förderprogramm „Digital Starter Upgrade“

30.11.2020

Durch Corona wurde eine enorme wirtschaftliche Krise ausgelöst. Wie die Anfragen der Unternehmen zeigen, sind im heurigen Jahr digitale Lösungen noch stärker in den Mittelpunkt gerückt. Aus diesem Grund haben die WKOÖ und das Land OÖ durch die Weiterentwicklung des Förderprogramms „Digital Starter“ bereits Anfang des Jahres rasch geeignete Maßnahmen gesetzt. Aufgrund des zweiten Lockdowns hat sich in den letzten Wochen die Nachfrage nach Unterstützung bei der Realisierung von zeitgemäßen Digitalisierungslösungen weiter verstärkt.


DI Dr. Gerhard Dimmler, Vice President R&D ENGEL AUSTRIA GmbH und neuer MC-Beiratssprecher © ENGEL AUSTRIA
DI Dr. Gerhard Dimmler, Vice President R&D ENGEL AUSTRIA GmbH und neuer MC-Beiratssprecher © ENGEL AUSTRIA

Neuer Beiratssprecher im Mechatronik-Cluster

26.11.2020

Ende November begann im Mechatronik-Cluster eine neue Ära: Der langjährige Beirat DI Dr. Gerhard Dimmler, verantwortlich für die globale Forschung und Entwicklung bei der ENGEL AUSTRIA GmbH, übernahm die Funktion des Beiratssprechers von Wolfgang Rathner, dem langjährigen Geschäftsführer der FILL Gesellschaft m.b.H.


Beim Holzhändler Frischeis in Linz überzeugten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der realitätsnahen Darstellung mittels Virtual Reality © Business Upper Austria
Beim Holzhändler Frischeis in Linz überzeugten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der realitätsnahen Darstellung mittels Virtual Reality © Business Upper Austria

Was Computer und Hobel gemeinsam haben

Der Lehrgang KMU Accelerator greift Handwerksbetrieben im Alltag unter die Arme, um sie im Bereich der Digitalisierung zukunftsfit zu machen.

23.11.2020

Tischlerei ist ein Handwerk, das Kraft, Kreativität und viel Liebe im Umgang mit Werkstoffen erfordert. Unter diesem Gesichtspunkt ist die digitale Welt ein krasser Gegensatz zu Hobelbank und Hobel. Der Lehrgang KMU Accelerator zeigte auf, dass es doch sehr viele Synergien gibt, auf die das Handwerk angewiesen ist, um fit für die Zukunft zu sein. Die vom Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria konzipierte Veranstaltungsreihe gab Tischlereibetrieben in 13 Modulen konkrete Tipps zur digitalen Transformation von Handwerksbetrieben.


Wolfgang Stockner und Roland Sprengseis von bluesource freuen sich über die erfolgreiche Zertifizierung. © bluesource - mobile solutions gmbh
Wolfgang Stockner und Roland Sprengseis von bluesource freuen sich über die erfolgreiche Zertifizierung. © bluesource - mobile solutions gmbh

IT-Security mit Netz und doppeltem Boden

20.11.2020

Die bluesource – mobile solutions GmbH ist seit Oktober 2020 nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert und damit nach dem weltweit anerkannten IT-Sicherheitsstandard bewertet. Finanzielle Unterstützung gab es durch eine Förderung des Landes Oberösterreich. Dank des Netzwerks des IT-Clusters fiel auch die Wahl der externen Auditoren leicht. Wir haben mit Roland Sprengseis, Geschäftsführer von bluesource und Beiratssprecher-Stellvertreter im IT-Cluster, über Hürden, Augenöffner und neue Chancen auf dem Weg zur Zertifizierung gesprochen.


Die Siemens AG Österreich bietet zahlreiche Lösungsansätze zur Erhöhung der Energietransparenz in Betrieben. © Siemens Österreich
Die Siemens AG Österreich bietet zahlreiche Lösungsansätze zur Erhöhung der Energietransparenz in Betrieben. © Siemens AG Österreich

Zukunftsfit durch Retrofitting

Digitaler Expertentalk des Lebensmittel-Clusters

12.11.2020

Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft? Bei dieser kostenlosen Veranstaltung am 5. November holten sich 34 Teilnehmer*innen neue Inputs, um in der Industrie 4.0 einen großen Schritt voraus zu sein. Expert*innen stellten zukunftsweisende Herangehensweisen und Tools vor.


202 Einträge | 21 Seiten