Fördermöglichkeiten für Investitionen im Bereich IT-Security (für KMU)

Die Förderung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einer oberösterreichischen Betriebsstätte, welche Mitglied der Wirtschaftskammer OÖ und des Qualifizierungsverbundes Digitale Kompetenz & IT-Security sind.

Förderbar sind Investitionen in Hardware/Software samt Implementierungsdienstleistungen und IT-Security-Maßnahmen technischer und/oder organisatorischer Art, die nachweislich der Weiterentwicklung, Einführung oder Verbesserung der IT-Security im Unternehmen dienen. 

Die Förderhöhe beträgt 25 Prozent der nachgewiesenen Kosten bzw. max. 10.000 Euro. 

Voraussetzungen für eine Förderung im Bereich IT-Security sind:

  • Bestätigungen von Mitarbeiter*innen über die Teilnahme an facheinschlägigen Weiterbildungen im IT-Security Bereich. 

Der Antrag auf Auszahlung des Förderbetrages ist vor Beginn der Investition zu stellen. Alle weiteren Unterlagen sind bis spätestens 3 Monate nach der Investition nachzureichen.